Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mobilitätspreis für Zirkusschule Toamême

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Zirkusschule Toamême erhält dieses Jahr den mit 1000 Franken dotierten Mobilitätspreis des VCS Freiburg. Der Zirkus verdiene diesen Preis, weil er auf vorbildliche Weise die sanfte Mobilität fördere, schreibt der VCS in einer Medienmitteilung. Er ermutige die Teilnehmerinnen und Teilnehmer seiner Kurse, zu Fuss oder mit dem Velo zu der Schule zu kommen, die sich seit 2016 im alten Elektrizitätswerk Magerau in der Unterstadt befindet. Besonders einfallsreich sei ein Velotaxi-System, das der Zirkus Toamême zwischen der Mottabrücke und dem Elektrizitätswerk eingerichtet habe.

Der VCS übergibt den Preis diesen Samstag vor der Premiere des diesjährigen Programms in den Räumen des Zirkus Toamême. Vom 16. bis zum 24. Juni finden im alten Elektrizitätswerk Aufführungen statt. In dieser Zeit hat auch das Publikum die Möglichkeit, das Velotaxi auszuprobieren.

cs

Aufführungsdaten und Informationen: www.toameme.ch

Mehr zum Thema