Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Momente der Betroffenheit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Meditative Abendmusik zum Karfreitag in Murten

Im Verlauf der würdigen, intensiven und qualitativ hoch stehenden Wiedergabe ergaben sich immer wieder Momente der Betroffenheit, der Erschütterung und des beklommenen Innehaltens. Momente, in denen sich die geistig-religiöse Botschaft und die musikalische Stringenz unmittelbar auf die Zuhörerschaft übertrugen und nicht zuletzt dank Beifallsverzicht ein Gemeinschaftserlebnis von nachhaltiger Wirkung auslösten.

«Verstimmte» Violinen

In Bibers 15-teiligem Zyklus der «Mysteriensonaten» entdeckt der Zuhörer jene Szenen, die er im Rosenkranzgebet wiederfindet. Biber deutet hier in Violinsonaten die Rosenkranzgeheimnisse musikalisch aus. Mit einer einzigen Ausnahme findet sich jedoch kein verbaler Hinweis auf den religiösen Hintergrund der Sonaten.

Mehr zum Thema