Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Murtenlauf behindert ÖV und Verkehr

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Sonntag findet die 79. Ausgabe des Murtenlaufs statt. Darum wird es auf der Strecke sowie in Murten und Freiburg zu Strassensperrungen und Einschränkungen im öffentlichen Verkehr kommen. So ist die Hauptstrasse zwischen Freiburg und Murten ab 8.45 Uhr gesperrt. In Freiburg sind die Murtengasse und die Alpenstrasse gesperrt, der Pythonplatz ist bis 16 Uhr nicht befahrbar. Im Murtner Stedtli sind die Strassen bis 12.30 Uhr gesperrt.

Wie die TPF mitteilen, kommt es auf dem Freiburger Busnetz bereits am Samstag zu Unterbrüchen: Die Haltestelle Python wird zwischen 12.15 und 20 Uhr nicht bedient. Am Sonntagvormittag werden folgende Haltestellen nicht bedient: St. Peter, Tilleul, Kapuziner und Portes-de-Fribourg (9 bis 13.30 Uhr, Linien 1, 2, und 6), St. Peter und Universität (6 bis 13.30 Uhr, Linien 3 und 5) sowie Python (13.30 bis 16 Uhr, Linien 3 und 5). Die Busse von Freiburg nach Tafers-Schwarzsee, Rechthalten-Plaffeien und Schwarzenburg werden am Sonntagmorgen über Marly-Bürglen umgeleitet.

Für die Läuferinnen und Läufer fährt um 8.47 Uhr ein Spezialzug von Freiburg nach Murten. Zwischen Courtepin und Freiburg fallen die Zugverbindungen zwischen 10.12 uns 11.33 Uhr aus. cf

Mehr zum Thema