Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Nanotechnologie

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nanotechnologie

Ein Sammelbegriff

Nanotechnologie ist ein Sammelbegriff für eine weite Palette von Technologien, die sich mit Strukturen und Prozessen auf der Nanometerskala befassen. Ein Nanometer ist ein Milliardstel Meter. Wegen ihres Potenzials zur grundlegenden Veränderung ganzer Technologiefelder wird sie als Schlüsseltechnologie angesehen, die nicht nur die technologische Entwicklung beeinflussen, sondern auch massgebliche ökonomische, ökologische und soziale Folgen mit sich bringen wird. Im Nanometerbereich entwickeln Stoffe und Werkstoffe neue nutzbaren Eigenschaften, z. B. deutlich höhere Härte, Bruchfestigkeit und -zähigkeit bei niedrigen Temperaturen sowie Superplastizität bei hohen Temperaturen. Weit fortgeschritten ist die Technologie im Bereich der Oberflächen, z. B. selbstreinigende Oberflächen. Auch schon im Einsatz befinden sich optisch-funktionale Oberflächen für Fassaden, Kraftfahrzeuge, Solarzellen usw. (z. B. zur Entspiegelung, Sonnenschutzverglasung). az

Mehr zum Thema