Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Nationaler Tag zum Schutz vor Einbrüchen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mit dem Wechsel von der Sommer- auf die Winterzeit wird es abends früher dunkel und Einbrecher können im Schutz der Dunkelheit einbrechen, während die Bewohnerinnen und Bewohner auf der Arbeit sind. Obwohl Einbruch- und Einschleichdiebstähle gesamthaft rückläufig sind, zeigt die Einbruchkurve insbesondere bei den sogenannten Dämmerungseinbrüchen in der dunklen Jahreszeit nach oben. Diesen Umstand nehmen die Polizeikorps der ganzen Schweiz zusammen mit der Schweizerischen Kriminalprävention zum Anlass, den 3. Nationalen Tag des Einbruchschutzes durchzuführen. Die Kantonspolizei Freiburg verteilt am Montag in der Nähe von Einkaufszentren, Bahnhöfen und auf der Strasse Schokoladen mit einer Karte und dem Hinweis: «Der Genuss dieser Schokolade dauert zwei Minuten, ein Einbrecher braucht gleich lang, um bei Ihnen einzubrechen.» Die Polizisten geben zudem Ratschläge, wie man sich schützen kann.

rsa

Infos unter: www.gemeinsam-gegen-einbruch.ch

Mehr zum Thema