Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Natürliche Methoden ausprobieren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Natürliche Methoden ausprobieren

Alexandertechnik, Feldenkreis, Craniosacral-Therapie, Fussreflexzonenmassage, Kinesiologie, Polarity, Yoga, Shiatsu, Lymphdrainage: diese und andere natürliche Heilmethoden können am Samstag, 4. November, ausprobiert werden. In dreissig Städten und Ortschaften der Schweiz finden öffentliche Anlässe statt. So auch in Freiburg. Praktizierende der Komplementärtherapie bieten unverbindlich Informationen, Dokumentationen und Probebehandlungen an.Mit dem Motto «Informieren – Ausprobieren» feiert der Dachverband «Xund» sein 10-jähriges Bestehen. Der Dachverband «Xund» vertritt gegen 5500 Berufstätige und 30 Methodenverbände im Bereich der Komplementärtherapie.

Verantwortung für die eigene Gesundheit

Natürlich, ganzheitlich und selbstverantwortlich die eigene Gesundheit aufzubauen, zu stärken und zu pflegen ist ein Bedürfnis vieler Menschen, schreibt der Dachverband in einer Medienmitteilung. Die Komplementärtherapie unterstütze die selbstregulierenden Kräfte und das Gesunde im Menschen und trage dazu bei, Gesundheit, Wohlbefinden, Leistungsfähigkeit wie auch eine gesunde Lebensführung nachhaltig zu verbessern.Information und Probebehandlungen im Kanton Freiburg: Infostand am Samstag von 9 bis 12 Uhr auf dem Marktplatz Freiburg und von 9 bis 16 Uhr im Spital Tafers.Probebehandlungen: Alterssiedlung von Freiburg, chemin des Mésanges 14, von 9 bis 17 Uhr; Villars-sur-Glâne im Centre Richemond, Moncor 15, von 9 bis 17 Uhr. FN/Comm.Freitag, 3., und Samstag, 4. November 2006, von 9 bis 16 Uhr beantworten zwei Mitarbeiterinnen des Dachverbandes Xund Fragen rund um die Komplementärtherapie. Tel. 061 331 14 92, E-Mail info@xund.ch

Mehr zum Thema