Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neue Fillistorf- Filiale in Bulle

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Sensler Familienunternehmen Fillistorf Farben hat eine Filiale in Bulle eröffnet. Damit ist die 1975 gegründete Firma an fünf Orten präsent und beschäftigt 26 Mitarbeiter – neben der Produktionsstätte in Tentlingen auch im Juraquartier in Freiburg, in Payerne und in Lausanne. «Bulle ist in den letzten Jahren stark gewachsen, und wir sehen ein gewisses Marktpotenzial», sagt Geschäftsführer Hans Fillistorf. Mit der neuen Filiale in der Industriezone Pâla will das Farbenfachgeschäft seine Präsenz in diesem geografischen Sektor stärken. «Die Konkurrenz durch Baumärkte ist sehr gross», sagt Fillistorf. Auch europaweit verzeichne die Branche einen Einbruch. Zudem hätten grosse Marken angefangen, eigene Shops zu eröffnen. «So werden unsere Lieferanten zu unseren Konkurrenten.» Ein Fachgeschäft müsse sich deshalb vor allem durch gute Beratung und durch Nischenprodukte behaupten. Fillistorf Farben hofft, mit speziellen Lackfarben für die Metallindustrie das Interesse von grossen Industriebetrieben zu gewinnen.

im

Mehr zum Thema