Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neue und alte Hobbys pflegen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Neue und alte Hobbys pflegen

Der Ökonom Felix Aeby, der kürzlich 65-jährig wurde, will sich wieder mehr Zeit nehmen für die Musik. Zudem will er sich in die Kochkunst einführen lassen.

Worauf freuen Sie sich am meisten im Hinblick auf die bevorstehende Pensionierung?

Zuerst empfinde ich Genugtuung, dass ich in der Leitung des Landwirtschaftsamtes und in der Verwaltung der Staatsreben erfolgreich wirken durfte. Zudem freue ich mich, dass ich am 31. Oktober die Dossiers mit einem guten Gewissen übergeben darf. Dann ist es für mich abgeschlossen. Mit Einstein möchte ich sagen: «Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.»

Und was wird künftig Ihren Alltag bestimmen?

Ich will einen Effort machen, um gesund zu bleiben, z. B. mich vorerst mal mehr bewegen. Haushalt ist ein Stück Kultur und ich werde das Kochen lernen. Zu diesem Zweck werde ich Kurse besuchen.Dann will ich wieder die Blasmusik pflegen. Das Engagement in der Musikgesellschaft bedeutete etwa 70 Einsätze. Mit 50 hatte ich das Musizieren deshalb vorderhand aufgegeben. Jetzt will ich mein Tenorhorn wieder hervornehmen.

Was werden Sie vermissen?

(denkt lange nach) Die Verantwortung für die Rebbetriebe. Das Staatsgut Faverges habe ich immer mit einem gewissen Respekt betreten. Es besteht seit 860 Jahren und während 700 Jahren haben es die Mönche bewirtschaftet, und der Staat jetzt während etwa 160 Jahren.Ich habe die Weiterführung dieser Arbeit als einen sehr noblen Auftrag angesehen. Die Erhaltung des Schlossguts Mur im Wistenlach lag mir ebenfalls am Herzen. Es ist eine schöne Sache, solche Schätze der Vergangenheit der Nachwelt in guten Zustand weiterzureichen. wb

Mehr zum Thema