Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neue Vorsteherin am Kollegium St. Michael

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Direktion für Erziehung, Kultur und Sport hat Gisela Murmann in die Direktion des Freiburger Kollegiums in Freiburg berufen. Wie die Direktion in einem Communiqué mitteilt, verbrachte Gisela Murmann Jentsch ihre Kindheit und Schulzeit in Brig. Sie erwarb zuerst das Orgeldiplom und schliesslich das Konzertdiplom am Konservatorium in Freiburg. Später folgte ein Master für Musikpädagogik und das Lehrdiplom für Maturitätsschulen. Die neue Vorsteherin bringt Unterrichtserfahrung aus verschiedenen Schulen der Sekundarstufe 2 mit; seit 2005 unterrichtet sie Musik am Kollegium Heilig Kreuz in Freiburg. Sie dirigiert auch die Kirchenchöre von Rechthalten und Brünisried. Ihr besonderes Interesse gilt Fragen des musischen Unterrichts und der Schulentwicklung, schreibt die Erziehungsdirektion.

Gisela Murmann tritt die Nachfolge von Adrian Schmid an, der vor fast 35 Jahren am Kollegium St. Michael zu unterrichten begonnen hatte und zuletzt das Amt des Vorstehers über sieben Jahre ausgeübt hat. Schmid tritt im Sommer in den Ruhestand.

uh

Mehr zum Thema