Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neuer Chefarzt für ORL, Hals- und Gesichtschirurgie

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach Erwerb des Arztdiploms an der Universität Lausanne und Spezialisierungen am Chuv und am Kantonsspital Aarau hat der 45-jährige Waadtländer 1994 den Spezialarzttitel FMH in Hals-Nasen-Ohren-Laryngologie (HNO) erhalten.Seine berufliche Tätigkeit setzte er anschliessend am Chuv und an verschiedenen Spitälern in Deutschland, England und den Vereinigten Staaten fort. 1998 erwarb er auch den Untertitel FMH in Hals- und Gesichtschirurgie. Nachdem er im Jahr 2002 Privatdozent und Lehr- und Forschungsrat geworden war, erfolgte im selben Jahr seine Ernennung zum Leitenden Arzt am Chuv.Ausser für seine vertieften Kenntnisse im allgemeinen HNO-Bereich ist der neu ernannte Chefarzt am Kantonsspital bekannt für die Entwicklung der endoskopischen Chirurgie auf den Gebieten HNO und Broncho-Oesophagoskopie sowie der Ultraschalldiagnostik im Halsbereich. Florian Lang, der fliessend französisch, deutsch, englisch und italienisch spricht, ist auch Verfasser zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen. FN/Comm.

Autor:

Mehr zum Thema