Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neuer Dirigent bei der Union Instrumentale

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Olivier Neuhaus wurde von der ausserordentlichen Generalversammlung zum neuen Präsidenten gewählt. Er tritt die Nachfolge von Philippe Savoy an. Der 27-jährige Neuhaus hat seine musikalische Ausbildung als Kornettist bei den Kadetten in Corpataux-Magnedens begonnen. Anschliessend vervollständigte er seine musikalische Ausbildung in den Klassen von Pierre Cochard und Jean-Marc Buillard.

Goldener Dirigentenstab

Olivier Neuhaus verfügt bereits über grosse Erfahrung als Dirigent, wie die «Union Instrumentale» in einer Medienmitteilung schreibt. Er dirigierte das «Ensemble des jeunes instrumentalistes du Gibloux et de la rive droite», die Jungmusik von Broc und «L’Alpée de Vaulruz». Ebenfalls war er stellvertretender Dirigent der «La Concordia» von Freiburg.

2006 machte der Musiker den dritten Platz anlässlich des schweizerischen Dirigentenwettbewerbes in Baden, und im Mai 2008 erreichte er den Halbfinal anlässlich des europäischen Dirigentenwettbewerbes in Stavanger (Norwegen).

Die «Union Instrumentale» von Freiburg wurde im Jahre 1892 gegründet. In dieser Harmonie spielen mehr als vierzig Musikerinnen und Musiker, die vor allem in der Stadt Freiburg sowie im Saanebezirk wohnen. rsa

Mehr zum Thema