Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neuer Wettkampf für Offiziere

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Kürzlich fand die ordentliche Generalversammlung der Sektion Seebezirk der Freiburgischen Offiziersgesellschaft statt. Präsident Oberst Franz Schär eröffnete vor zahlreichen Mitgliedern die Versammlung im Hotel Bad in Muntelier.

Die Bilanz des Jahres 2004 war sehr erfreulich. Am Begrüssungsfondue konnten sechs Neumitglieder begrüsst werden. Im Frühjahr fand ein Armbrustschiessen im Stadtgraben von Murten statt. Im September trafen sich mehrere Mitglieder der Sektion Seebezirk in Payerne, um mit den über 100000 Zuschauern der Air 04 gemeinsam das Spektakel zu verfolgen.
Für das Tätigkeitsprogramm 2005 wurden erneut vier Anlässe verabschiedet. Am 21. Januar lädt die Offiziersgesellschaft zur traditionellen Begrüssung der Neumitglieder ein. Am 10. oder 17. Juni findet neu der «Combat Challenge» statt, ein Wettschiessen mit Ordonnanzwaffen auf dem Schiessplatz Schiffenen. Am 3. September erwartet die Mitglieder im Gelände eine Begehung der Murtenstellung 2. Weltkrieg/Anlagen des Kalten Krieges durch das Mitglied Brigadier Jürg Keller. Letztlich endet das Vereinsjahr am 11. November 2005 mit der GV und einem Vortrag zu einem aktuellen Thema. Nebst Luzia Starkl als Vertreterin der Gemeinde Muntelier ergänzte u. a. Divisionär Jean-François Corminboeuf, Kommandant Territorial-Regiment 1 und OG-Mitglied, die Reihen.

Mehr zum Thema