Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Nutzung: Für Familienfeste und Grossanlässe

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Bau der Riederhalle hat rund 2,4 Millionen Franken gekostet. Seit der Eröffnung im März 2009 wird sie rege benutzt. Neben der Generalversammlung des kantonalen Gemeindeverbandes mit rund 300 Gästen werden in der Mehrzweckhalle auch kleinere Anlässe wie Theater, verschiedene Vereinsveranstaltungen und private Feste durchgeführt, wie Gemeindeammann Heinz Etter am Fest sagte. Auch finden die wöchentlichen Gesangsproben von verschiedenen Vereinen in der Riederhalle statt. Für die Einwohner und für die Vereine der Gemeinde ist die Benützung der Mehrzweckhalle samt Küche gratis, abgesehen von einer Abnahme- und Übernahmepauschale von 50 Franken. Auswärtige Benutzer mit einem kulturellen Hintergrund zahlen für Küche und Saal bescheidene 400 Franken, für Firmenanlässe und Seminare kostet die Miete etwas mehr, für Auswärtige nämlich 900 Franken. hs

Mehr zum Thema