Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ölverschmutzung verursachte Unfall

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein 53-jähriger Automobilist verlor am Dienstagvormittag in einer Linkskurve auf der Stadtbergstrasse wegen einer Ölverschmutzung auf der Fahrbahn die Herrschaft über sein Fahrzeug. Dieses prallte gegen einen Betonsockel, bevor es eine Böschung hinunter fuhr. Dabei überschlug sich das Auto und kam auf der Seite zu liegen. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Er begab sich selber ins Spital. Der Sachschaden beträgt 7000 Franken. Nachforschungen haben ergeben, dass das Öl von einem Lastwagen stammte. Es handelte sich um Hydraulik-Öl, das der Lastwagen nach einem Leitungsbruch verlor, als er bei der Sammelstelle Neiglen Abfall entsorgte. Die Feuerwehr sowie der zuständige Dienst der Stadt Freiburg mussten die Strasse reinigen.

Mehr zum Thema