Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Open-Air-Kino Freiburg: Die Wütenden der Pariser Vororte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Film «Les Misérables – die Wütenden» schliesst sich Stéphane in Monfermeil der Einheit für Verbrechens­bekämpfung an. Dort liess Victor Hugo 1862 den Roman «Les Misérables» spielen, und dort begannen 2005 die Unruhen in den Pariser Vororten. Der Film von Ladj Ly, der heute Abend im Open-Air-Kino Freiburg läuft, ist von diesen Unruhen inspiriert. Schnell bemerkt Stéphane die Spannungen zwischen den Gangs und der Polizei. Weil auf den Strassen von Paris andere Regeln gelten, überschreiten die Beamten die Grenze des Legalen im Umgang mit den kriminellen Clans. Das Verhalten der Polizei löst grosse Entrüstung aus, und plötzlich wird sie selbst zur Gejagten.

ab

 

Open-Air-Kino Freiburg, Bollwerk. Do., 27. August, 21.00 Uhr: «Les Misérables», Fd. Für die Zuschauerinnen und Zuschauer besteht keine Maskenpflicht. Für das Contact-Tracing wird empfohlen, die App «Mindful Check-in Schweiz» herunterzuladen.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema