Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

OSRM-Delegierte genehmigen Verteilschlüssel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Murten Die Delegierten des Gemeindeverbands Orientierungsschule Region Murten (OSRM) stimmten am Mittwoch einer Statutenänderung mit einem neuen Lastenverteilschlüssel zu. Laut Versammlungsbotschaft versuchte der Vorstand, den neuen Kostenverteiler so zu gestalten, dass sich für die Gemeinden möglichst wenig ändert. Der Verteilschlüssel wurde mit vier Gegenstimmen der Delegierten der Gemeinde Bas-Vully, die neu mehr bezahlen muss, angenommen. In den neuen Statuten wurde zudem die Fusion von Büchslen und Murten berücksichtigt.

Die Jahresrechnung 2011 weist einen Kostenanteil für die Verbandsgemeinden aus, der rund 95000 Franken oder 1,93 Prozent tiefer liegt als budgetiert. Das heisst, die Gemeinden müssen weniger tief in die Taschen greifen.tb/luk

Mehr zum Thema