Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Pflastersteine teilweise ersetzt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Pflastersteine teilweise ersetzt

Mit der nass-kalten Witterung und der daraus entstehenden Rutschgefahr kommen sie ins Gespräch, die weissen Pflastersteine in der St.-Peters-Gasse und beim Georges-Python-Platz. In seiner Antwort räumt der Gemeinderat Jean-Pierre Wolhauser (FDP) und vier Unterzeichnenden ein, dass in der Tat bei nassem Wetter Rutschgefahr bestehe. Aus diesem Grund werden die Steine in der St.-Peters-Gasse im Verlauf von 2007 durch Teer ersetzt. Anders gestaltet sich die Situation beim Georges-Python-Platz. Weil sich dieser Standort in der Fussgängerzone befindet, müsse die Pflästerung beibehalten werden. Der Gemeinderat zieht deshalb in Betracht, zu einem späteren Zeitpunkt die Marmor- durch Granitsteine zu ersetzen. jlb

Mehr zum Thema