Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Post schliesst 24 von 56 Poststellen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Fast die Hälfte aller Freiburger Poststellen verschwindet in den kommenden drei Jahren: Die Post will bis 2020 insgesamt 24 der 56 Postämter schliessen. Stattdessen strebt sie Lösungen mit Postagenturen an – also Angebote im Dorfladen oder auf der Gemeindeverwaltung mit einem weniger umfassenden Service. Betroffen sind unter anderem die Poststellen in Gurmels, Courtepin, Giffers und St. Antoni sowie im Freiburger Burgquartier und in Villars-sur-Glâne Les Dailles. Die Schliessung der Poststellen sei aus wirtschaftlichen Gründen nötig, sagt Postsprecher Markus Werner. Betroffen vom Abbau sind im Kanton Freiburg insgesamt 31 Personen, die sich 21,3 Vollzeitstellen teilen. Die Post versuche, ihnen eine neue Stelle anzubieten, so Werner. Der Staatsrat bedauert den Entscheid der Post.

njb

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema