Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Privater Gemüse- und Blumengarten Brunnenberg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Ratsherr Karl Kessler liess die Anlage erbauen, diese wechselte oft den Besitzer. Die Familien de Boccard und de Reyff wechselten sich ab. Die heutigen Hausbesitzer, Gertrud und Hans Zbinden, kauften das Gut 1976 und liessen zuerst das Wohnhaus instand stellen. Daneben bewirtschafteten sie auch ihren ehemaligen Hof in den Neiglen in Freiburg. Fünf bis sechs Hektaren Kartoffeln bauten sie an. Sie bildeten zahlreiche Lehrlinge aus.Eine Steinmauer umfasst den Brunnenhof-Garten, alte Buchshecken sind streng geometrisch angeordnet. In den Beeten blühen heute vor allem Blumen. Gertrud Zbinden pflanzt nur noch wenig Gemüse an, die Familie ist nicht mehr so zahlreich. «Die Blumenpflege ist mein Alltag, mein Hobby, meine Freude», sagt die Hausfrau. Es blühen Dahlien, Rosen, Rudbeckien, im Heidegarten stehen meterhohe Echinaceen neben Herbstanemonen und Erika. Mit seiner Kapelle und dem Gartenhäuschen strahlt der Garten etwas Aristokratisches aus. Zugleich sorgen die bunten Blumenrabatten und Himbeer-Hecken für einen bodenständigeren Ausgleich dazu. ess

Mehr zum Thema