Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Prüfen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Prüfen von Fahrzeugen und deren Fahrzeughalter ist einer der grössten Arbeitsbereiche im Amt für Strassenverkehr. So wurden im vergangenen Jahr rund 54000 Fahrzeuge unter die Lupe genommen. Dabei gaben rund 22 Prozent zu Beanstandungen Anlass.

Führerprüfungen

Als positiv stuft Roland Klaus die Anzahl der bestandenen Prüfungen ein. Rund 6500 stellten sich der praktischen Prüfung und davon haben gut 4500 bestanden. Diese Erfolgsquote zeige, dass sowohl der Ausbildungsstand als auch die Beurteilungskriterien einem Vergleich mit anderen Kantonen standhalten.

Hat der Bleistift bald
ausgedient?

Auch im Rahmen der Theorieprüfungen passt sich das Amt für Strassenverkehr der neusten Technologie an. So können die Kandidaten die Theorieprüfung auch am PC ablegen. Der Bleistift liegt aber – wenigstens vorderhand noch – griffbereit.

Mehr zum Thema