Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Quartierverein begrüsst Verkauf des Parklpatzes

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Quartierverein Jura verspricht sich viel vom möglichen Neubau. Die 65 Wohnungen und die Geschäfte sieht der Vorstand des Vereins als Gewinn für das Quartier. Die Gemeinde Freiburg will den Parkplatz verkaufen, um mit dem Erlös ein 10-Mio.-Darlehen zu amortisieren, mit dem die Pensionskasse saniert wird. Der Parkplatz-Verkauf wird im Oktober vom Generalrat der Stadt Freiburg behandelt.

Post und Coop angesprochen

Mit dem Neubau sieht der Quartierverein sogar eine Möglichkeit, im Jura – entgegen den Plänen der Post – weiterhin eine Poststelle zu betreiben. Der Vorstand begründet dies mit dem Einwohner-Zuwachs, den verschiedene Bauprojekte zur Folge haben. Die rund 6000 Einwohner will der Verein ebenfalls als Argument einbringen, damit Coop mit seinem Geschäft ebenfalls in den modernen Neubau zieht. Dies erst recht, nachdem Coop vor Tagen dem Vorstand bestätigt habe, nicht ins Gottéron-Village zu ziehen.

Grossteil unterirdisch

Mehr zum Thema