Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Raiffeisenbank knackt die 200-Mio.-Grenze

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Düdingen Die Raiffeisenbank Düdingen konnte am Freitagabend den rund 480 Genossenschaftern an der Generalversammlung ein beachtliches Jahresergebnis präsentieren. Wie der Bankleiter Thomas Lauper in seinem Bericht ausführte, ist das Wachstum der Bilanzsumme um elf Prozent vor allem auf den grossen Zuwachs im Bereich der Kundenausleihungen zurückzuführen. Im Jahr 2008 wurden für total 186 Mio. Franken Kredite gewährt. Dies entspricht einem Zuwachs von zwölf Prozent. Auch bei den Kundengeldern mit einem Anstieg von mehr als zwölf Prozent auf insgesamt 176 Mio. Franken könne man auf ein stolzes, konstantes Wachstum blicken. Mit einem Rekordbetriebsertrag von 3,6 Mio. Franken liegt das Geschäftsergebnis 2008 gemäss Thomas Lauper sogar noch über dem Rekordjahr 2007.

Die Verwaltungsratspräsidentin Ursula Aebischer-Merkle hob in ihrem Jahresbericht hervor, dass die Bank 2008 232 neue Mitglieder gewinnen konnte und aktuell 3240 Mitglieder zählt. Sie bedankte sich bei sämtlichen Mitarbeitenden für die vorzügliche Arbeit im krisengeschüttelten Jahr. Cornelia Riedo, die bereits 25 Jahre bei Raiffeisen arbeitet, wurde zum Jubiläum gratuliert. ak

Mehr zum Thema