Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Raiffeisenbanken des Kantons mit Rekordmarke

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die 14 Freiburger Raiffeisenbanken weisen für das Jahr 2016 erstmals eine Bilanzsumme von mehr als 10 Milliarden Franken aus. Sowohl die Kreditausleihungen als auch die Kundengelder haben zugenommen, und auch der Geschäftserfolg von 61,7 Millionen Franken bedeutet einen Höchstwert. Das Netz der Raiffeisenbanken ist dabei in einem steten Wandel; mehrere Fusionen stehen an. Die Banken sehen in solchen Zusammenschlüssen ein Synergiepotenzial, etwa bei den Kosten der Revision. Auch dürfte es in Zukunft keine Banken mit zehn bis zwölf Mitarbeitern mehr geben.

uh

Bericht Seite 6

Mehr zum Thema