Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Rechnung 2019 vom Grossen Rat genehmigt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Grosse Rat hat gestern den zweiten Teil der Staatsrechnung 2019 einstimmig genehmigt und auch die verbleibenden Tätigkeitsberichte der Direktionen und Staatsstellen zur Kenntnis genommen. Zur Staatsrechnung wurden keine Änderungen verlangt, stellte Laurent Dietrich (CVP, Freiburg) im Namen der Finanz- und Geschäftsprüfungskommission fest. Mit einem Ertragsüberschuss von 12  Millionen und Zuweisungen in Reserven und Fonds von 70  Millionen Franken haben alle Fraktionen die Rechnung begrüsst. Im Rahmen des Budgets 2021 rief Dietrich aber aufgrund der Corona-Krise zur Vorsicht auf, ohne dass dabei die Leistungen des Kantons blockiert werden dürften.

uh

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema