Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Rechthalten gewinnt Duell der Absteiger

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Fussball 3. Liga Wünnewil-Flamatt wartet eine Runde vor Schluss weiter auf den ersten Sieg. fm

Rechthalten-St. Ursen – Wünnewil-Flamatt 5:3 (3:1)

Tore: 1. 0:1. 3. M. Aeby 1:1. 8. 2:1 (Eigentor). 38. A. Aeby 3:1. 54. 4:1 (Eigentor). 57. 4:2. 74. F. Jungo 5:2. 82. 5:3.

Im Spiel der zwei Absteiger startete Wünnewil-Flamatt besser und erzielte bereits in der ersten Minute das 1:0. Von diesem Schlag erholten sich die Gastgeber gut und erzielten kurz darauf selbst zwei Tore. Danach hatten die Oberländer das Spiel im Griff und schossen in der 38. Minute das 3:1. Mit diesem Vorsprung ging der FC Rechthalten-St. Ursen in die zweite Hälfte, die deutlich ausgeglichener war. Nach gut zehn Minuten schossen die Platzherren das 4:1. Wünnewil-Flamatt bäumte sich zwar nochmals auf und verkürzte in der 57. Minute zum 4:2. Aber die Oberländer konnten sich auf ihren Ersatztorhüter Norbert Aebischer verlassen. Danach war es ein offener Schlagabtausch, wobei beide Mannschaften noch je ein Tor verbuchen konnten. pf

Überstorf – Courgevaux 2:2

In einem klassischen Kehraus-Spiel zweier Mannschaften aus dem gesicherten Mittelfeld trennten sich Überstorf und Courgevaux mit einem Unentschieden. Die beiden Teams bleiben damit auf den Rängen sieben und acht Tabellennachbarn. fm

Die Tabelle der 3. Liga

1. Seisa 08 21 13 6 2 43:21 45

2. Plasselb 21 13 2 6 47:20 41

3. Düdingen II 21 11 7 3 46:27 40

4. Alterswil 21 11 6 4 43:28 39

5. Bösingen 21 10 4 7 38:31 34

6. Tafers 21 8 7 6 30:28 31

7. Überstorf 21 7 5 9 42:43 26

8. Courgevaux 21 6 6 9 36:41 24

9. Gurmels 21 6 6 9 28:36 24

10. Plaffeien II 21 6 5 10 35:50 23

11. Rechthalten 21 3 7 11 27:47 16

12. Wünnewil 21 0 3 18 20:63 3

Die letzte Runde:Tafers – Plasselb. Düdingen II – Überstorf. Wünnewil-Flamatt – Alterswil. Gurmels – Seisa 08. Bösingen – Plaffeien II. Courgevaux – Rechthalten-St. Ursen.

Express

Andermatt soll Bellinzona retten

Fussball Die AC Bellinzona greift im Abstiegskampf nach dem letzten Strohhalm. Vor der abschliessenden Runde am nächsten Mittwoch ersetzte der Tabellenletzte der Axpo Super League Trainer Carlo Tebi durch Martin Andermatt (49). Si

Mehr zum Thema