Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Rekordmenge an Kartoffeln übernommen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Düdingen Die Spesag, die Speise- und Saatkartoffelzentrale Düdingen AG, hat im vergangenen Jahr 5671 Tonnen Speise- und Veredlungskartoffeln übernommen; davon stammten 5381 Tonnen aus dem Einzugsgebiet der Landi Düdingen. Diese Rekordmenge sei auf die guten Wachstumsbedingungen, die Flächenausdehnung und die Professionalisierung des Anbaus zurückzuführen, betonte Geschäftsführer Fritz Marschall an der Aktionärsversammlung vom Dienstagabend.

Lager wird saniert

Nach dem Ersatz der Kühlanlagen im Vorjahr wird zurzeit das Pflanzkartoffellager saniert. Anstelle des Flachdaches wird ein neues Satteldach erstellt. Das Projekt umfasst ferner die Erneuerung der Isolation, den Ersatz der Lüftung und Kälteverteilung, die Anpassung der Unterteilung der Lager sowie die Sanierung der Fassaden. Die Kosten belaufen sich auf rund 2 Millionen Franken.

Die Spesag erzielte 2007 einen Umsatz von 2,1 Mio. Franken und erwirtschaftete einen Cashflow von rund 252 000 Franken. ju

Mehr zum Thema