Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

René Aeby bei der CVP St. Ursen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Parteien

René Aeby bei der CVP St. Ursen

An der Generalversammlung der CVP-Ortssektion St. Ursen stellte René Aeby, Oberamtmannkandidat der CVP Sense, seine Ziele und seine Visionen vor. Dabei präsentierte er seine Vorstellungen über die gegenseitige Anerkennung der Sprachgruppen, die Jugendbeschäftigung und die Berücksichtigung des langsamen Verkehrs bei Strassensanierungen.An der Generalversammlung der Parteisektion blickten die Mitglieder auf die vergangenen Gemeinderatswahlen zurück. Neben der Suche nach geeigneten Kandidierenden bereitete dem Vorstand die Finanzierung der Wahlprospekte und -unterlagen sowie das Vereinsvermögen einiges Kopfzerbrechen. Die vom Vorstand beantragte Erhöhung der Beiträge für Einzel- und Familienmitglieder um je 10 Franken wurde einstimmig und diskussionslos angenommen. FN/Comm.Polizei

Zu schnell unterwegs

Die Polizei hat am letzten Freitag im Vignes-Tunnel auf der Autobahn A 1 einen Autofahrer mit Tempo 173 statt den erlaubten 100 erwischt. In Sugiez wurde ein Automobilist auf einer auf 50 km/h beschränkten Strecke mit 94 km/h gestoppt. FN/Comm.

Mehr zum Thema