Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Romano Riedos Blick auf Reisen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die neue Wechselausstellung «Hier | Dort» im Museum Murten stellt das Reisen und den Tourismus ins Zentrum. Zu sehen sind zahlreiche Fotos des Freiburger Fotografen Romano Riedo. Mit seinen Bildern, oft in Schwarz-Weiss, hält der Autodidakt die verschiedenen Etappen einer Reise fest. Häufig stellt er dabei den Menschen ins Zentrum. «Ich bin interessiert, Momente aufzuschnappen und konzentriere mich gerne auf einzelne Leute», sagt er. Die Aufnahmen sind teils erst vor einigen Wochen entstanden, teils sind sie aus Romano Riedos Anfangszeit als Fotograf. In der Ausstellung blickt er auch kritisch auf das Massengeschäft des Tourismus und auf die Inszenierung von Regionen. Während der Pandemie und der Schliessung der Geschäfte war er in der Region um Murten unterwegs, um den Stillstand fotografisch festzuhalten. Auch diese Bilder sind in Murten zu sehen. Passend zur Fotoausstellung zeigt das Museum Exponate zur Geschichte des Tourismus in Murten.

jmw

Bericht Seite 3

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema