Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ruinen auf dem Schwyberg sind geräumt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Überreste des 1999 durch den Sturm Lothar zerstörten Bergrestaurants auf dem Schwyberg sind verschwunden. Genietruppen der Armee haben sie in den ersten zwei Mai-Wochen abgebaut – ein Teil musste wegen Asbestfunden speziell entsorgt werden. Als der Einsatz geplant worden ist, hat niemand mit der Rückkehr des Winters gerechnet. Vor den eigentlichen Arbeiten musste deshalb erst Schnee geräumt werden. Die eingesetzten Fahrzeuge haben auf dem aufgeweichten Boden Spuren hinterlassen. An der Generalversammlung der Mehrzweckgenossenschaft Schwyberg-Ättenberg wurde der entstandene Schaden an der Zufahrtsstrasse thematisiert. Mitglieder verlangten, die Kosten für die Wiederinstandstellung über das Entsorgungsprojekt abzurechnen.

im

Bericht Seite 4

Mehr zum Thema