Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Rundwanderung Gastlosen festlich eröffnet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im vergangenen Jahr haben der Verkehrsverein Jaun und jener von Saanen-Gstaad zusammen mit den zuständigen Wildhütern die neue Streckenführung des Wanderwegs von Wolfsort bis zum Chalet Grat neu geplant. In diesem Sommer haben nun unter anderem Lehrlinge der Aargauer Kantonalbank in einer Projektwoche die rund 800 Meter lange Wegstück neu erstellt. Damit wird erreicht, dass die Wanderer nicht bis Abländschen absteigen müssen und näher bei den Bergspitzen vorbeiziehen. Dies erlaubt eine Zeitersparnis von rund eineinhalb Stunden.Der neue Abschnitt Obere Bire (BE) und Chalet Grat (FR) ist nun am vergangenen Samstag in Anwesenheit von Behördenvertretern aus dem Saanenland und dem Jauntal feierlich dem Betrieb übergeben worden. Pfarrer Alfons Zahnd nahm die Einsegnung vor. Er bat dabei um den Segen, dass dieser Weg immer von Naturgefahren verschont bleibe.Der Rundweg um die Gastlosen kann an verschiedenen Orten begonnen werden: z. B. Parkplatz Chli Sattel (Ausgangspunkt zum Soldatenhaus), Chalet Grat, Obere Bire. Die Wanderzeit wird mit rund viereinhalb Stunden angegeben. sr/wb

Mehr zum Thema