Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schlüsselübergabe im Präsidium der Musikgesellschaft Brünisried

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die verschiedenen musikalischen Leiter sowie Präsident Bruno Stempfel blickten in ihren Jahresberichten der Generalversammlung der Musikgesellschaft Brünisried auf eine verkürzte Saison zurück. Als eine der wenigen Musikgesellschaften im Sensebezirk konnte die MG Brünisried Anfang März, kurz vor dem Lockdown, trotzdem ihre Jahreskonzerte noch wie geplant durchführen.

Noah Buchs wurde als Aktivmitglied in den Verein aufgenommen, somit zählt die MG Brünisried neu 23 Aktivmitglieder. Drei Jungmusikanten sind derzeit in Ausbildung. Die Suche nach neuen Jungmusikantinnen und Jungmusikanten bleibt aber eine stetige Herausforderung für einen so kleinen Verein wie die MG Brünisried. Zufriedene Reaktionen löste der Kassabericht aus, der besser als budgetiert abschloss. Bereits im letzten Herbst hatte Bruno Stempfel seine Demission als Vereinspräsident angekündigt. Bruno war insgesamt elf Jahre im Vorstand, wovon die letzten neun Jahre als Präsident. Verdankt wurde seine unermüdliche Arbeit für den Verein, welche er immer ruhig und gewissenhaft erledigt hatte, mit einer «Standing-Ovation». Seine Nachfolge übernimmt Elmar Schuwey. Elmar ist 2014 in die MG Brünisried eingetreten, spielte aber vorher schon während 27 Jahren in der Musikgesellschaft Jaun.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema