Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schneider-Ammann will eine starke Landwirtschaft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Volkswirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann verteidigt die Milliardenbeiträge für die Landwirtschaft. Er beteuert, dass das Freihandelsabkommen mit China die hiesige Produktion nicht gefährdet. Und er ist nicht bereit, die sistierten Verhandlungen mit der EU ad acta zu legen. Der Volkswirtschaftsminister will eine Landwirtschaft, die ökologischer und effizienter wird. Doch er signalisiert auch die Bereitschaft, bei der Beratung der Agrarpolitik 2014/17 auf neue Vorschläge einzugehen. Bei den Bedingungen für die Direktzahlung gibt es Spielraum. BZ/gr

Bericht Seite 12

Mehr zum Thema