Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schottischer Folkabend

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mit einem schottisch-gälischen Folkabend startet das Kulturcafé Le Tunnel in Freiburg in den musikalischen Herbst: Es spielt das Trio Filidh Ruadh mit Nikita Pfister (Hackbrett und Akkordeon), Christiane Rupp (keltische Harfe und Gesang) und Isabelle Watson (Gesang und Perkussion). Das Programm des Trios basiert auf Texten von gälischen Barden und schottischen Dichtern vom 16. bis ins 20. Jahrhundert. cs

 Le Tunnel, Reichengasse 68, Freiburg. Fr., September, 19 Uhr.

 

 Eine Flucht aus Ägypten

«Tahrir–Chiasso» heisst ein Projekt der Jazzmusikerin Mary Freiburghaus, in dessen Mittelpunkt die Geschichte einer Ägypterin steht, die, desillusioniert vom Arabischen Frühling, ihre Heimat verlässt und via Italien in die Schweiz gelangt. Mit ihrem siebenköpfigen Ensemble erzählt Freiburghaus diese Geschichte anhand von musikalischen Traditionen, die von der Musik des Orients bis zum modernen Jazz reichen. Zu hören ist das Ganze am Samstag im Café Le Tunnel in Freiburg. cs

 Le Tunnel, Reichengasse 68, Freiburg. Sa., 8. September, 19 Uhr.

 

 Thuner Jazzband im Gerbestock

Heute Abend ist die Freetime Jazzband im Gerbestock Kerzers zu Gast. Die siebenköpfige Band aus Thun spielt alten Jazz. Zu ihrem Repertoire gehören Dixieland, New Orleans und «Happy-Jazz» sowie traditioneller Jazz. Alle sieben Musiker haben jahrelange Erfahrungen in einer oder mehreren Bands gesammelt. hs

 Kulturkeller Gerbestock, Gerbegasse 14, Kerzers. Fr., 7. September, 20 Uhr.

 

 Bach und drei seiner Söhne

Zum Abschluss der diesjährigen Midi-Musique-Konzertreihe spielt Susanne Rüfenacht am Samstag ein Orgelkonzert mit Stücken der Familie Bach. Neben einem Werk von Johann Sebastian als bekanntestem Familienmitglied spielt die Organistin je ein Werk seiner drei berühmtesten Söhne Johann Christian, Carl Philipp Emanuel und Wilhelm Friedemann Bach, allesamt ebenfalls hochbegabte Musiker. luk

 Deutsche Kirche,Murten. Sa., 8. September, 12 Uhr.

 

 Kammermusik in der Orangerie

Am Sonntag ist das Kammermusikensemble E Musicae Gaudio in der Orangerie Löwenberg zu Gast. Ruth Genner (Flöte), Ernst Müller (Oboe), Ueli Müller (Violoncello), Madeleine Bettler (Violoncello) und Jacqueline Demme (Cembalo) spielen Stücke von Georg Philipp Telemann, Johann Christoph Friedrich Bach, Christoph Graupner, Claude Debussy und Joseph Fiala. luk

Orangerie,Centre Löwenberg, Murten. So., 9. September, 17 Uhr.

Mehr zum Thema