Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schriftstellerin begegnet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eveline Hasler an der OS Tafers

Eveline Hasler wurde am 22. März 1933 geboren. Sie studierte Psychologie und Geschichte und war einige Zeit als Lehrerin tätig. Sie lebt in Ronco im Tessin. Schon als Kind träumte sie davon, Schriftstellerin zu werden. Heute ist Eveline Hasler eine berühmte Schriftstellerin, die mit ihren Büchern schon viele Preise gewonnen hat. Sie schreibt Jugendbücher und Bücher für Erwachsene. Ihr berühmtestes Buch ist «Anna Göldin, letzte Hexe».

Als die Schüler und Schülerinnen der zweiten Stufe erfuhren, dass Eveline Hasler an die OS kommt, mussten sich alle auf diesen Nachmittag vorbereiten. Die meisten lasen Ausschnitte aus ihrem Buch oder sahen den Film «Anna Göldin».
Sofort merkte man, dass Eveline Hasler eine bestimmte Art des Schreibens besitzt. Ihre Bücher stellen meistens einen geschichtlichen Stoff dar. Sie erzählt oftmals über «starke Frauen» und über die Ungerechtigkeit des Lebens. Am Anfang hatten viele Mühe, die Erzählungen zu verstehen, weil Eveline Hasler in ihren Romanen Rückblenden einbaut und viele mundartliche Ausdrücke aus der damaligen Zeit verwendet. Mit Spannung erwartete man die Dichterlesung.
Eveline Hasler hatte vor, drei ihrer Bücher vorzustellen, doch das Hauptthema war dann «Anna Göldin, letzte Hexe». Sie erzählte, wie sie zu dem Thema kam und von woher sie die Informationen bezog. Doch es wurde nicht nur erzählt, sondern auch vorgelesen. Schon von Anfang an liessen sich die Schüler mitreissen und hörten ihren Worten aufmerksam zu. Gegen den Schluss wurde Eveline Hasler mit Fragen überschüttet, die einem sogar manchmal zum Lachen brachten.
Abgeschlossen wurde der interessante Nachmittag mit einem grossen Applaus und mit einem Strauss Blumen für die Schriftstellerin Eveline Hasler.

Mehr zum Thema