Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schwer verletzt, da kurz eingenickt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am vergangenen Samstagmorgen fuhr ein 17-jähriger Kleinmotorradlenker um 3.30 Uhr von Mariahilf in Richtung seines Wohnortes. Auf seiner Fahrt kam der Jugendliche von der Strasse ab und stürzte eine Böschung hinunter. Dabei verletzte er sich schwer, meldet die Kantonspolizei Freiburg. Der Jugendliche ist laut seiner eigenen Aussage während der Fahrt eingeschlafen und infolgedessen von der Strasse abgekommen. Der Verunfallte wurde per Ambulanz ins Inselspital Bern gebracht. Sein Motorrad wurde von einem Pannendienst abtransportiert. Der genaue Unfallhergang ist noch Gegenstand einer eingeleitetenUntersuchung, meldet die Kantonspolizei Freiburg in ihrer Medienmitteilung. cw

Mehr zum Thema