Murten 02.04.2020

Markus Ith ist ab November Gemeinderat von Murten

Charles Ellena/a
Der Generalrat und ehemalige Grossrat Markus Ith wechselt in die Murtner Exekutive.

Per Ende Oktober wird Murtens Stadtpräsident Christian Brechbühl sein Amt abgeben (siehe FN vom 26. März). Den frei gewordenen FDP-Sitz im Gemeinderat wird Markus Ith übernehmen, gab die Partei gestern in einer Mitteilung bekannt: «Anlässlich der letzten Gemeindewahlen im Herbst 2015 erreichte Markus Ith auf der Gemeinderatsliste der FDP nach Christian Brechbühl und Andreas Aebersold das drittbeste Ergebnis und war deshalb erster Ersatz für eine Nachfolge.»

Ith ist politisch erfahren. Seit dem Jahr 2000 gehört er dem Murtner Generalrat an und war 2005 und 2006 dessen Präsident. Von 2001 bis 2019 war er auch Grossrat und präsidierte das Kantonsparlament 2018.

Es reize ihn, als Teil einer Exe­kutive «unmittelbar kreieren zu können», sagte Ith den FN. Ihm sei die optimale Inte­gration der mit Murten fusionierten und noch zu fusionierenden Gemeinden ein Anliegen.

Welches Departement er übernehmen möchte, liess er offen. «Es ist nicht am Dienstjüngsten, das zu entscheiden.» Er könne sich mit vielen Themen anfreunden. Als Betriebsökonom FH ist Ith derzeit selbstständig und berät Start-ups bei Fri Up. Weiter ist er OK-Präsident des Kerzerslaufs und des Feldschiessens in Galmiz. In der Vergangenheit präsidierte Ith das Gesundheitsnetz See und gehörte dem Verwaltungsrat der Freiburger Kantonalbank an.

jmw