Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Seeländische Volkshochschule 2007

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

vorschau

Seeländische Volkshochschule 2007

Das neue Programm der Seeländischen Volkshochschule wartet wiederum mit neuen und teils einfallsreichen Themen auf. So spricht der Ethnologe und Germanist Kurt Derungs über Mythen und Kultplätze auf dem Jolimont, in Ins und dem Vully. Ruedi Wirz aus Ins berichtet in Wort und Bild über «Allein auf dem Jakobsweg Ins-Santiago Finis Tera.» Marianne Läderach führt ein in die Oper «La Traviata» von Giuseppe Verdi. Matthias Brefin aus Ins zeigt Wege auf zu Albert Ankers Werken. «Lust und Frust in der Politik», «Sicherheit im Haushalt und in der Freizeit» und die Besichtigung des Simulators F/A-18-Hornet in Payerne sind weitere Themen.Ein Abendvortrag widmet sich den Feldhasen und ein weiterer dem Trockenmauerbau. Nebst Neugriechisch für Anfänger und Buchhaltung für Anfänger stehen Babymassage, Mentaltraining im Alltag, Familien- und Systemaufstellungen nach Bert Hellinger, Biochemie nach Dr. Schüssler, Inline-Skates-Fahren und Kochen mit Kräutern aus der Provence auf dem Programm. Töpfern, Aquarellmalen, Binden von Osterkränzen und Löten eines UKW-Radios sind weitere Themen.uguKontakte: vhs-seeland@freesurf.ch, Tel. 031 7558525 (Mo. 18-19, Di.-Do. 9-11 Uhr).

Mehr zum Thema