Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Seeufersiedlungen am Murtensee sind durch Erosion bedroht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Guévaux «Die Seeufersiedlungen sind wichtige archäologische Quellen», betonte am Freitag der Freiburger Kantonsarchäologe Claus Wolf in Guévaux. Dort, am nördlichen Ufer des Murtensees, liegt eine der 30 bislang bekannten Siedlungen. Die Funde – auch jene aus organischem Material – seien meist gut erhalten. «Wir sind deshalb über das Leben der Menschen im 3. Jahrtausend v. Chr. besser informiert als über jenes im Mittelalter», hielt Wolf fest. Doch die Siedlungen sind durch Erosion bedroht. In einer «Notoperation» sollen sie jetzt systematisch untersucht werden. ja

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema