Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Selbstständigkeit als Hauptziel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: «Applico» bietet Wohn- und Arbeitsplätze für psychisch Kranke in Deutschfreiburg

Die Stiftung «Applico» informierte am Mittwoch an einer Medienkonferenz im Rathaus Murten über das Projekt. Die Direktion für Gesundheit und Soziales des Kantons Freiburg hatte diesen Auftrag erteilt. Die Stiftung hat ihn übernommen und schliesst damit eine wichtige Lücke für Menschen, die auf eine Langzeiteinrichtung im Wohn- oder Arbeitsbereich angewiesen sind. Präsidentin Ursula Schneider-Schüttel wies darauf hin, dass es sich bei diesem Vorhaben um ein Novum für den deutschsprachigen Teil des Kantons handle. Ein Hauptanliegen der Stiftung sei das Fördern der Selbstständigkeit.

Während geeignete Wohnungen erst noch gefunden werden müssen, hat man für eine der beiden geplanten Werkstätten mit Schmitten bereits einen Standort gefunden. Die zweite Werkstatt soll später in der Region Murten eröffnet werden. Dort hat die Stiftung auch ihren Sitz.

Mehr zum Thema