Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sensler Ringer mit Erfolgen im Ausland

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Nachwuchs der Ringerstaffel Sense war am Wochenende im französischen Pontarlier sowie im deutschen Aichach unterwegs. Die Sensler trumpften dabei gross auf. Insgesamt gewannen sie fünfmal Gold, dreimal Silber und dreimal Bronze.

Beim Turnier in Pontarlier erkämpften sich alle fünf Sensler Podestplätze: Julia Lötscher, Robin Roberts und Lars Berger besiegten all ihre Gegner und erkämpften sich die Kategoriensiege. Kilian Roberts und Jael Andrey wurden nur einmal besiegt und gewannen Silber beziehungsweise Bronze.

Die Delegation in Deutschland erreichte ebenfalls Topresultate: Lukas Lötscher blieb in sämtlichen fünf Kämpfen siegreich und holte sich somit Gold. Noah Schwaller tat es ihm nach. Er qualifizierte sich mit drei Siegen für den Final. Dort setzte er sich in einem spannenden Kampf gegen seinen Gegner aus Ungarn durch. Nicht ganz für Gold reichte es für Noah Feyer. Er wurde nach einem überzeugenden Turnier im Final von Musa Chupanov ausgebremst und gewann somit in der Endabrechnung die Silbermedaille. Jonas Schwaller und Jan Faller erkämpften sich Bronze.

ds

Mehr zum Thema