Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sibylle Aeby möchte dem Jodelgesang mehr Gewicht geben

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Imelda ruffieux

St. Antoni An Ideen und Energie fehlt es der 29-jährigen Sibylle Aeby nicht: Neben ihrer Tätigkeit als Primarlehrerin leitet die gebürtige Plaffeierin einen Jodelchor, gibt Kurse, singt in mehreren Formationen und ist stets auf der Suche nach neuen Projekten. Eines davon hat sie vor kurzem umgesetzt: Sie erteilt Jodelunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene und hofft, damit möglichst viele Sangesfreudige, egal auf welchem Niveau, anzusprechen. Sie selbst hat das Singen und Jodeln mit der Muttermilch mitbekommen.

Bericht auf Seite 3

Mehr zum Thema