Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sieben Finninnen zwischen Zirkuszelt und Sauna

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Sieben Künstlerinnen, vereint durch ihre Leidenschaft für den Zirkus, ihre finnische Herkunft und die Tatsache, dass sie ihre Heimat verlassen haben, um im Ausland von ihrer Zirkuskunst zu leben: Das ist der Galapiat Cirque, der an diesem Wochenende im Nuithonie in Villars-sur-Glâne gastiert. Im eigens mitgebrachten Zirkuszelt bringt die Truppe ihr Programm mit dem vielsagenden Titel «Mad in Finland» zur Aufführung. Akrobatisch, musikalisch und mit viel Humor präsentieren die sieben Finninnen eine liebevolle Persiflage auf ihre Heimat und erzählen zugleich von ihrem Leben für den Zirkus. Da wird selbst die finnische Depression poetisch und das raue Klima charakterbildend. Wer sich trotzdem vor der Kälte fürchtet, sei beruhigt: Das Spektakel endet in der Sauna …

cs/Bild Kai Hansen, zvg

Nuithonie, Villars-sur-Glâne. Fr., 20. April, und Sa., 21. April, 20 Uhr; So., 22. April, 17 Uhr.

Mehr zum Thema