Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sika übernimmt Foliengeschäft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mit Produktionsanlagen in Düdingen und Troisdorf (Deutschland) realisiert Sika-Trocal einen Umsatz von rund 150 Mio. Franken mit steigender Profitabilität. Sika-Trocal beschäftigt rund 340 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und gehört in Europa zu den führenden Anbietern von Kunststoffdichtungsbahnen für das Abdichten von Bauwerken.

Durch diesen Erwerb sichert sich Sika volle Handlungsfreiheit im Bereich der flexiblen Isolationen und Abdichtungen, sei es im Hochbau (Abdichtungssysteme für Flachdächer) oder im Tiefbau (Spezialfolien). Neben diesen traditionellen Geschäften im Dach- und Tunnelbereich hat Sika-Trocal in neuen Märkten ein überproportionales Wachstum erzielt. Neue und modifizierte Abdichtungsbahnen, die ein beträchtliches Wachstumspotenzial
besitzen, sind zur Marktreife gebracht worden. Dies sind beispielsweise Auskleidungen von Benzintanks, für die in Deutschland die
bisher erste Zulassung für eine Kunststofffolie erreicht werden konnte, Kunststoffbahn für Kompaktdächer und weichmacherfreie PVC-Bahnen.
Die Übernahme erfolgt unter Vorbehalt der Genehmigung durch die deutsche Fusionskontrolle.

Mehr zum Thema