Tore 03.09.2012

Giffers-Tentlingen effizient

Obwohl Richemond die Partie dominierte, gewann Giffers-Tentlingen dank der grösseren Effizienz.

 Um 10 Uhr früh am Sonntagmorgen anzutreten, ist nicht jedermanns Sache. So konnten sich die Oberländer nach den ersten zehn Minuten bei Goalie Michael Aeberhard bedanken, nicht in Rückstand geraten zu sein. Mit der ersten Chance der Sensler klingelte es dann gleich im Kasten von Richemond. Sami Kryeziu spielte zu Thomas Schulthess, der keine Mühe bekundete, aus zehn Metern flach in die linke Goalieecke zu treffen. Richemond hatte in der Folge mehrere Möglichkeiten, scheiterte aber immer wieder am hervorragenden Torhüter der Sensler. Mit der zweiten Chance erhöhte Sami Kryeziu das Skore mit einem Schuss aus 18 Metern. Kurz vor der Pause hatte Giffers-Tentlingen seine dritte Möglichkeit. Doch dieses Mal behielt Richemond-Keeper Florian Perler die Oberhand. Drei Schüsse, zwei Treffer – was will man mehr?

Richemond klar überlegen

Die erste Chance nach dem Tee hatte Giffers-Tentlingen. Schulthess umdribbelte drei Gegner und zog ab. Perler rettete jedoch mit einer Glanzparade. Kurz darauf wurde Richemonds Nelly Sah im Strafraum gelegt. Den Penalty verwandelte Manuel Thurnherr zum Anschlusstreffer. Die Städter drückten nun vehement. Entweder flog der Ball knapp am Tor vorbei oder wurde eine Beute von Keeper Aeberhard. Bei einem Befreiungsschlag der Oberländer leitete Nicolas Lüdi den Ball perfekt per Kopf weiter zu Schulthess. Aus 15 Metern liess dieser dem Richemond-Keeper keine Abwehrchance. Richemond gab nicht auf und warf alles nach vorne. Mihovil Buljan nutzte einen Abwehrfehler der Gäste gnadenlos aus und erzielte den Anschlusstreffer. Zu mehr reichte es nicht mehr. Giffers-Tentlingen konnte dank einer ausgezeichneten Teamleistung und einem Goalie in Topform seinen zweiten Saisonsieg feiern.

Richemond - Giffers-Tentlingen 2:3 (0:2)

 Sportplatz Guintzet; 150 Zuschauer; SR: M. Seoane.Tore: 12. Schulthess 0:1; 31. Kryeziu 0:2; 50. Thurnherr 1:2 (Penalty); 73. Schulthess 1 :3; Buljan 2 :3.

FC Richemond: Perler; Del Rio, Lombardo, Wuilloud, Da Silva; Sah (55. Gibeyo), Thurnherr, Dombele (68. Makangilu), Muharremi; Sanches (61. Buljan), Yurdakul.

 FC Giffers-Tentlingen: Aeberhard; Jenny, Cotting, Scheuber, Marro; Messerli, Fasel, Philipona (90. Aebischer), N. Lüdi (82. Brügger); Schulthess, Kryeziu (73. D. Lüdi).