Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Staatskasse gut gerüstet für den Corona-Schock

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Einlagen in Rückstellungen und Fonds von 70  Millionen Franken und trotz- dem ein Ertragsüberschuss von 12  Millionen Franken: Der Grosse Rat nahm gestern befriedigt Kenntnis von der Staatsrechnung des Jahres 2019. Mit diesem Ergebnis sei man gut gerüstet für die finanziellen Schockwellen der Corona-Krise, war der Tenor bei der Eröff-nung der Augustsession. Rund 400 Millionen Franken dürfte Covid den Kanton kosten. Dennoch wurde auch klar, dass das Staatsvermögen dazu nur bedingt dienen kann. Von den 1,1  Milliarden Franken wird bei einem Ja des Volks zur Pensionskassenreform nämlich fast nichts mehr frei verwendbar sein. Dennoch hält der Staatsrat an einer Steuersenkung fest.

uh

Bericht Seite 5

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema