Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Stabsübergabe: Benoît Perroud löst Alexis Gobet al

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Stabsübergabe: Benoît Perroud löst Alexis Gobet als Cremo-Präsident ab

Die Generalversammlung der Cremo AG hat am Mittwoch Benoît Perroud aus Villaz-St-Pierre zum neuen Präsidenten des Verwaltungsrats gewählt. Perroud ist seit 2008 Mitglied des Verwaltungsrates. Er tritt die Nachfolge von Alexis Gobet an, der seit 1993 als Verwaltungsratspräsident amtierte. Zu Beginn von Gobets Mandat hatte die Cremo noch 46,5 Millionen Kilo Milch pro Jahr übernommen; 2011 war es fast das Zehnfache: 442 Millionen Kilo. In der gleichen Zeitspanne ist das Eigenkapital von neun auf 149 Millionen Franken gewachsen. Die Generalversammlung der Cremo AG wählte am Mittwoch auch zwei neue Verwaltungsräte: Gabriel Yerly aus Berlens und mit der Waadtländer Nationalrätin Isabelle Chevalley erstmals eine Frau.uh

Alexis Gobet (l.) übergibt das Präsidium an Benoit Perroud.Bild zvg

Mehr zum Thema