Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Steigende Opferzahlen nach Erdbeben in China

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

PEKING Die Opferzahlen dürften noch weiter ansteigen. Tausende Menschen sind weiter unter Trümmern verschüttet, Zehntausende sind obdachlos, verletzt und brauchen Hilfe. Die Bergungsmannschaften kämpfen gegen die Zeit. «Jede Sekunde ist kostbar», mahnte Regierungschef Wen Jiabao. Allein in der Stadt Mianyang lägen mehr als 18 000 Menschen unter Geröll begraben, meldete die Nachrichtenagentur Xinhua. Die Strassen im Landkreis Wenchuan, wo das Epizentrum lag, waren immer noch durch Erdrutsche und Felsbrocken versperrt. Es gab keinen Kontakt zu rund 60 000 Einwohnern in mehreren Orten. sda

Bericht Seite 19

Mehr zum Thema