Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Stimmfreigabe der Grünen bei Buchpreisvorlage

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg An ihrer Mitgliederversammlung vom Mittwochabend haben sich die Grünen des Kantons Freiburg beim Bundesgesetz über die Buchpreisbindung knapp für eine Stimmfreigabe entschieden. In einer Konsultativabstimmung überwog ein Ja. Auch die nationale Partei ist für die Vorlage. Am 11. März wird darüber abgestimmt.

Deutlich oder gar einstimmig haben die Grünen dem Bundesbeschluss über die Regelung der Geldspiele zugunsten gemeinnütziger Zwecke, der Ferienvorlage und der Beschränkung der Zweitwohnungen zugestimmt. Nein sagten sie zur Bauspar-Initiative.

Schon zuvor hatte sich der Vorstand klar für die Wahl von Christian Levrat (SP) in den Ständerat und seine Unterstützung ausgesprochen. Levrat hielt an der Mitgliederversammlung einen Vortrag über den Atomausstieg. fca

Mehr zum Thema