Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Strand-Projekt: Die Gemeinde könnte bis zu 50 Prozent bezahlen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nebst Eigenleistungen des Surfcenters «Bise Noire», der Unterstützung des Grossverteilers Coop sowie zahlreichen kleineren Sponsorenbeiträgen bemüht sich das Surfcenter um die finanzielle Unterstützung der Gemeinde Murten.

Auf eine entsprechende Anfrage des Generalratsmitglieds Daniel Schär nannte Gemeinderat Peter Huber am vergangenen Mittwoch einen Beitrag von 50 Prozent der Kosten, respektive 80 000 Franken, als Obergrenze. Gegenüber den FN präzisierte Huber gestern Montag, der Gemeinderat habe über die Kostenbeteiligung noch nicht entschieden. «Der genannte Betrag erscheint mir aber realistisch», so Huber.

Ein vom Gemeinderat beschlossener Kredit müsste in letzter Instanz vom Generalrat genehmigt werden. «Dieser wird dem Rat voraussichtlich zusammen mit dem Budget 2009 unterbreitet», kündigte Huber am Mittwoch bereits an. mk

Mehr zum Thema