Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Streit um zwei Uhr morgens

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Mittwochmorgen ist die Polizei wegen Streitereien auf den Bahnhofplatz in Freiburg gerufen worden. Zwei Männer im Alter von 19 und 20 Jahren hatten eine Auseinandersetzung; dabei verletzte sich der eine leicht. Er wurde ins Kantonsspital geführt. Darauf wurde dieser aus Ermittlungsgründen in Polizeigewahrsam genommen. Der zweite hat gegen ihn eine Klage für leichte Körperverletzung eingereicht.

Zeugen und
Camionfahrer gesucht

Aus einem fahrenden Camion in Villaz-St-Pierre sind letzten Dienstag gegen 18 Uhr Eisstücke herausgefallen. Sie haben so einem Auto, das von Romont in Richtung Chénens fuhr, einen Schaden zugefügt. Der Camionlenker hatte dies aber nicht bemerkt und fuhr deshalb, ohne sich darum zu kümmern, weiter. Die Polizei bittet den Camionlenker sowie allfällige Zeugen sich unter der Telefonnummer
026 3056740 zu melden.

Kollision beim
Grenette-Parking

Die Kollision passierte am Mittwochabend, kurz nach 22 Uhr. Ein 50-jähriger Autofahrer fuhr vom unterirdischen Grenette-Parking in Richtung Liebfrauenplatz. Bei der Rampenausfahrt kollidierte sein Wagen mit einem anderen Auto, das vom Museum her kam und in Richtung Restaurant auf den Platz fahren wollte. Alle Zeugen dieses Unfalls sind gebeten, sich unter der Telefonnummer 026 3056810 zu melden.

Mehr zum Thema